Harbor Inn Studios - Bremen
 

Album-Reviews

Imperanon - "Stained" (Nuclear Blast)


Links:
Imperanon
Nuclear Blast
Immer wieder hört man das Imperanon die neuen Children Of Bodom werden sollen.
Nun ja - ähnliche bis teilweise sehr ähnliche Klänge schlagen die jungen Kollegen auf jeden Fall an.
Aber ob man Nachfolger einer Band werden kann wage ich sehr zu bezweifeln. Technisch sind die Jungs um Imperanon schon eine grosse Nummer, aber das reicht nicht immer aus, denn das Problem ist der Wiedererkennungswert einiger Tracks.
"Blade", das frickelige "Memories To Dust", "Hollow Man" oder auch "The End" sind schon musikalische deathige aber nicht unmelodische Stücke, aber so richtig zünden sie bei mir nicht.
Vielleicht müssen die Jungs noch ein wenig den Weg der Selbstfindung beschreiten, oder vielleicht sollten sie ein wenig das Gefrickel (gerade im Gitarrenbereich) aus den Kompositionen nehmen.
Ein nettes Album, aber alles andere als ein Überhammer.

5,5 | 10 Punkten - Jens Krause

Mehr Reviews über "Nuclear Blast"-Artists

Children Of Bodom - "Hexed"

Alles beim Alten im Hause Children Of Bodom: Die Finnen erfinden auch auf ihrem zehnten Longplayer ( benutzt man das Wort heute noch? ) das Rad nicht neu, sondern spielen ihr bewährtes Gebräu...
zum Review
 
In Flames - "I, The Mask"

„Nicht so schlimm wie befürchtet“ höre ich mich nach dem ersten Durchlauf der neuen In Flames leise sagen. Ja, die letzten Alben wirken noch nach. So kontinuierlich wie sich...
zum Review
 
Overkill - "The Wings Of War"

Overkill sind ein Phänomen, denn die Ostküsten-Thrasher liefern seit ewig und drei Tagen (im groben Zweijahres-Rhythmus) starke Alben ab. Nun werden wir also mit „Wings Of War“ beglückt und sie haben mit...
zum Review
 
Machine Head - "Catharsis"

Seit über 20 Jahren bin ich nun Machine Head Fan, habe die Band seit dem Debüt mehr oder minder auf jeder Tour gesehen, einige Interviews gemacht, Alben rezensiert und die Band somit recht intensiv begleitet...
zum Review
 
Kreator - "Gods Of Violence"

Es gibt so Tage, da bekommt man sein Grinsen nicht aus dem Gesicht – selbst wenn man sich mitten im Januar befindet, geprägt von schlechtem Wetter und blöden Erkältungen. Unsere Freunde von Kreator aus Essen haben mit ihrem neuesten Output...
zum Review

Suche


Go

Latest


Mustasch
"Killing It For Life"

Mustasch
(Bremen - Tivoli)

The Flower Kings
"Waiting For Miracles"

Life Of Agony
(Hamburg - Grünspan)

Lacuna Coil
"Black Anima"

Life Of Agony
"The Sound Of Scars"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2019 King-Asshole.de