Stage One Studio

Album-Reviews

Emil Bulls - "Porcelain" (Motor Music)
"Krause, hör Dir das erste Lied von der neuen Emil Bulls an - "Porcelain" heißt es und es läuft bei mir im Auto auf und ab - voll der Hammer", so mein Kollege Markus Wosgien vor einiger Zeit. Na gut, leider habe ich kein CD-Player im Auto, aber dafür einen alleslesenden DVD-Player in meiner Stube. Na gut - CD bekommen, ausgepackt und eingeführt in den DVD-Schacht - aufgedreht und es empfängt mich ein tatsächliches Brett aus Tief-Bayern. Fette Riffs, sehr transparente Produktion. Diese Melange zündet auf jeden Fall. Und wer den Bayern jetzt noch das Kopieren von irgendwelchen US-Styles vorwirft, der hat selber Schuld. Emil Bulls verstehen es auf jeden Fall ihren eigenen Stil zu präsentieren, keine x-te Kopie, sondern ehrlicher bayrischer Nu-Metal (so nenne ich es mal und ich meine es nicht negativ). Lieder wie "Lava", "40 Days" und "This Day" knallen gewaltig, nachdem mich die "Wosgoroth-sche" Empfehlung "Porcelain" am Anfang schon derbe begeistern konnten. Ich bin auf jeden Fall der Meinung, daß Emil Bulls sich dieses Standing hart erarbeitet haben und nicht umsonst da stehen wo sie jetzt sind.
Unzählige Touren, wo sie auch immer wieder Newcomern die Chance geboten haben für sie zu eröffnen, haben eine solide Fanbasis erschaffen und ich bin gespannt, wie sich die Karriere der Jungs aus dem Süden der Republik fortsetzt. Wer auf ehrlichen, sehr gut produzierten Neuen Metal steht, der ist bei den Emil Bulls gut aufgehoben, hört auf jeden Fall mal rein !

9 | 10 Punkten - Jens Krause

Reviews zum Thema "Emil Bulls"

Emil Bulls - "Kill Your Demons"

Abermals eine äußerst abwechslungsreiche Scheibe hauen die Emil Bulls dieser Tagen raus. „Kill Your Demons“ besticht durch eine enorme Bandbreite an musikalischen Einflüssen, denen man am ehesten die Plakette „Alternative Metal“ anheften kann...
zum Review
 
Emil Bulls - "Sacrifice To Venus"

Kein Intro, kein langes Gefackel – “The Grave” ballert Dir ohne Umschweife ein volles Brett in die Fresse. Allerdings wird man dann vom Refrain in eine andere Dimension katapultiert. Eigentlich ein Markenzeichen der Bulls...
zum Review
 
Emil Bulls - "Oceanic"

Endlich ist sie da, die neue Bulls-Scheibe. Lange war sie angekündigt, seit heute in meinem Besitz. Und das Teil pumpt mächtig. Nach dem kurzen, epischen Intro geht es gleich mit „Epiphany“ in die Vollen, ein wütender Stampfer erster Güte...
zum Review

Interviews zum Thema "Emil Bulls"

Emil Bulls

Hier nun ein Interview mit James und Moik von den Emil Bulls. Aufgenommen am 21.10.2014 im Rahmen der "Sacrifice to Venus"-Tour der Emil Bulls in der Matrix / Bochum...
zum Interview
 
Emil Bulls

Sie waren einer der Durchstarter der vergangenen Jahre und brachten wieder Dampf in die etwas eingestaubte deutsche Rocklandschaft: die Emil Bulls! Mit weit über einhundert Konzerten zogen die Bayern durch sämtliche deutschen...
zum Interview
 
Malrun

Kurz nach dem Emil-Bulls-Konzert in Osnabrück hatte ich das Vergnügen, die Dänen von Malrun zum Interview zu bitten, die auf dieser Tour die Vorband waren. Das Ganze hat viel Spaß gemacht, war aber recht chaotisch...
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Emil Bulls"

Emil Bulls - Münster - Sputnikhalle (18.04.2015)

Teil 2 der „Sacrifice To Venus“-Tour der Emil Bulls. Bereits gestern waren wir in Krefeld, um Zeuge dieses Spektakels zu werden. Heute also Münster. Schnell noch ein kühles Getränk eingepackt und ab dafür...
zum Review
 
Emil Bulls - Münster - Sputnikhalle (19.05.2013)

Ja, ja, SCHON WIEDER die Emil Bulls. Ungefähr Drölfmal live gesehen in den letzten Jahren. Aber egal...
zum Review
 
Emil Bulls - Osnabrück - Rosenhof (16.11.2012)

Die „3“ ist heute die alles bestimmende Zahl – Die Bulls fahren heuer ihre dritte Tour zum aktuellen Output „Oceanic“. Meine Wenigkeit war auf allen 3 Touren dabei. Weiterhin ist das die dritte Show im Rosenhof in 3 Jahren...
zum Review

Suche


Go

Latest


Wirtz
"Die fünfte Dimension"

Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de