Harbor Inn Studios - Bremen
 

Album-Reviews

Black Bomb A - "One Sound Bite To React" (Tiefdruck Musik)


Links:
Black Bomb A
Tiefdruck Musik
Es wurde ja auch mal wieder Zeit, dass Black Bomb A aus Frankreich mit einem neuen Erguss auf sich aufmerksam machen. Konnte mich schon deren Debüt derbst überzeugen, so trifft das zweite, in Deutschland veröffentlichte Album ,mal wieder so richtig schön Arsch.
Mit "Lady Lazy" geht es gleich los wie blöd und die beiden Sänger feuern Hasstiraden der Extraklasse ab. Diese zwei Stimmen sind in der Szene wirklich einmalig. Der eine haut schön tiefe Shouts raus, der andere könnte schön mal irgendwo aus der Irrenanstalt kommen. Unseren Irren könnte man bestimmt auch schön als Synchronstimme für die Hauptrolle in "Clockwork Orange" durchgehen. Black Bomb A sind irgendwie melodisch, aber auch schweinebrutal. Mit "Beds Are Burning" hat man sich noch ein Coverstück der Extraklasse rausgepickt. Ich denke diese Scheiblette ist nicht jedermanns Sache - ich liebe sie.
Black Bomb A sind irgendwie ne gute Mischung aus Hardcore und Metalcore, aber nicht wirklich trendy. Die hauen mal einfach nur schön auf die Fresse und Stücke wie "Fatherfuckers", welches mit nem Affenzahn direkt in die Hörmuschel rast, oder das wummernde "Joke" - sowie das wieder mal nicht ganz so langsame "She Drives Me Crazy" sind nicht zwingend als Autofahrermucke geeignet - Flensburg würde sich melden.
Erhobener Daumen aus der Hansestadt. Euch will ich demnächst in meiner Nähe sehen - habe da auch schon ne gute Supportband in Petto, die passen würde wie Arsch auf Eimer. Camp Jason hier aus meiner Gegend.

9,5 | 10 Punkten - Jens Krause

Reviews zum Thema "Black Bomb A"

Black Bomb A - "Speech Of Freedom"

Das auf Frankreich nicht nur gute Fußballer kommen sollte uns spätestens nach dem Release der Franzosen von Black Bomb A, welches auf den Namen "Speech Of Freedom" hört bekannt sein. Was hier dargeboten wird...
zum Review
 
U2 - "How To Dismantle An Atomic Bomb"

An dieser Stelle sollte eigentlich eine etwas längere Besprechung des aktuellen U2-Albums mit dem etwas sinnleeren Titel „How To Dismantle An Atomic Bomb“ erscheinen. Aber erstens kommt es anders und zweitens...
zum Review
 
Ze Gran Zeft - "Gorilla Death Club"

Aus Frankreich kommen immer mal wieder sehr interessante Acts. Ob nun Gojira oder die großartigen Black Bomb A – das ist jeweils hohe Qualität. Nun kommt mit Ze Gran Zeft eine ganz eigenwillige...
zum Review

Interviews zum Thema "Black Bomb A"

Black Bomb A

Aus dem Land des guten Fußball und des etwas schöneren Wetters kommen die Jungs von Black Bomb A. Es gibt keine Kompromisse und sie geben mächtig Gas auf ihrem internationalen Debüt "Speech Of Freedom". Wer auf eine...
zum Interview
 
The New Black

Seit einigen Jahren treiben The New Black ihr Unwesen in Deutschland und haben trotz recht kurzer Bandhistorie einiges auf dem Kerbholz. Interessante Gigs, gute Alben machen die Band aus. Um ein paar Takte mehr über die Band zu erfahren gab es ein kurzes und knappes Interview mit Gitarrist Fabs...
zum Interview
 
Black Friday 29

Black Friday´29 haben unlängst mit ihrem Album „The Escape“ unter Beweis gestellt, dass der Hardcore alte Schule hierzulande noch lange nicht am Ende ist und dabei fast besser als das amerikanische Original klingt. Wir stellten Sänger Björn ein paar Fragen zur Lage der Nation.
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Black Bomb A"

Maroon - Camp Jason - Bremen - Tower (23.03.2007)

Freitagabend, die Woche ist zu Ende und der Bremer Tower erwartet mit Camp Jason und Maroon zwei richtige Perlen. Ich war recht frühzeitig da und mir wurde gleich ein Haake Beck Werder-Bier in die Hand gedrückt. So ganz langsam füllte sich der Club, blieb aber aus...
zum Review
 
Life Of Agony - Hamburg - Grünspan (03.11.2019)

Mit dem Album “Sound Of Scars” ist dieser Tage das neueste Lebenszeichen der New Yorker Alternative-Hardcore Legenden Life Of Agony erschienen.Im Rahmen dieser Veröffentlichung ist...
zum Review
 
Mustasch - Bremen - Schlachthof (22.11.2013)

Es ist dunkel und man geht zur Arbeit, man geht nach Hause und es ist wieder dunkel... Nicht schön, aber ein Laster des Winters. Doch an diesem Abend hatte man ein Ziel, ja ein freudiges Ereignis, welches auf die Bremer Rock-Gemeinde wartet...
zum Review

Suche


Go

Latest


Mustasch
(Bremen - Tivoli)

The Flower Kings
"Waiting For Miracles"

Life Of Agony
(Hamburg - Grünspan)

Lacuna Coil
"Black Anima"

Life Of Agony
"The Sound Of Scars"

The Tex Avery Syndrome
"Origin"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2019 King-Asshole.de