Album-Reviews

Greener - "Laced Up By A Triplex Beam" (Eigenvertrieb)


Links:
Greener
Oha, das ist keine verdauliche Kost waren meine ersten Worte nach erstmaligem Durchhören der CD der Band Greener aus Hannover. Anfänglich konnte man noch schnell auf den Tool-Trichter kommen, denn die Band versprüht eine tierische Atmösphäre und man könnte meinen die Jungs musizieren nie ohne Sportzigarette im Mund. Doch im Laufe der CD kommen auch immer wieder "noisigere" Parts zum Tragen und die Jungs verstehen Ihr Handwerk wirklich, musikalisch wie auch gesanglich schon ne ganz grosse Nummer.
Ich wiederhole mich ungerne, aber Atmosphäre wird auf diesem Output sehr gross geschrieben, laut Bandinfo gibt es Parallelen zu Bands wie Motorpsycho und Sonic Youth, sowie den von mir schon erwähnten Tool.
Ab und an bemerke ich auch eine leichte Prise der Band 35007 (ja die heissen wirklich so, kommen glaube ich aus Holland und machen auch recht schräges bekifftes Zeug).
Im Grunde ist "Laced Up By A Triplex Beam" ein absoluter Soundtrack und meiner Meinung nach müsste im dazugehörigen Film nicht nur ein Joint kreisen.
Die Jungs sind cool, bieten Atmosphäre und viel Melodie, rocken irgendwie nicht so richtig ab, aber das erwartet man auch nicht und eigentlich will man das auch nicht.
Genial für besinnliche Stunden zu zweit ;-)

8,5 | 10 Punkten - Jens Krause

Mehr Reviews über "Eigenvertrieb"-Artists

Formalin - "Love and Nihilism"

Formalin aus Berlin bringen zu Beginn des Sommers ihr neues Album auf den Markt und beweisen mit ihrem vierten Album, dass mit ihnen zu rechnen ist. Die 2009 gegründete Truppe...
zum Review
 
The New Accelerators - "Waves & Tornadoes"

Aus dem beschaulichen Emden / Aurich (da habe ich auch mal gewohnt vor vielen Jahren) kommen The New Accelerators. Die Truppe, aus dem hohen Norden der Republik, hat mit „Waves & Tornadoes“ eine spannende...
zum Review
 
Casket Inc. - "Disciples Of Doom"

Aus dem beschaulichen Dithmarschen kommen die Kollegen von Casket Inc. und liefern uns mit „Disciples of Doom“ eine schöne Thrash-Keule, die es in sich hat...
zum Review
 
Animator - "The Venom Within"

Aus dem schönen Dublin beglücken uns die Jungs von Animator mit diesem grandiosen 4-Track Output, welches auf den Namen „The Venom Within“ hört...
zum Review
 
Riot Instinct - "Kingdom Of Disease"

Eine schöne Oldschool-Thrash-Keule knallen uns jetzt diese 5 Herren von Riot Instinct aus Bremen vor den Latz. Nach einem kurzen Intro bringt der Titeltrack „Kingdom Of Disease“ gleich die Nackenmuskulatur auf Betriebstemperatur...
zum Review

Suche


Go

Latest


Tool
(Hamburg - Barclays Arena)

Musa Dagh
"Musa Dagh"

Ghøstkid
(Bremen - Club 100)

SpitFire
"Do Or Die"

Formalin
"Love and Nihilism"

Lofft
"Start A Fire"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2022 King-Asshole.de