Stage One Studio

Album-Reviews

The Friendly Farmer - "...is farming friendly" (Eigenvertrieb)


Links:
The Friendly Farmer
Vor geraumer Zeit wurde mir eine Demo-CD der Band The Friendly Farmer zugespielt. Bei dem Bandnamen musste ich unweigerlich an die Farmer Boys denken, die ich in den Neunzigern intensiver verfolgt habe. Das Cover ist natürlich alles andere als sonderlich „evil“ und für den Musikstil den die zwei !!! Protagonisten darbieten - naja ich würde mal sagen – genreuntypisch. Wie schon erwähnt kann ich nicht so viel über die Band selber sagen, da ich weder über ein Infosheet verfüge, noch jemals was über die Band gehört habe. Aber gut, CD eingelegt und los geht die Veranstaltung. Erster Eindruck: Das ist hier alles andere als eine Bauernveranstaltung – hier rotiert der Hof. Hier wird melodischer Death Metal von der Schlachtbank serviert und das mal ganz ohne Rücksicht auf Verluste. Alte In Flames aus den Neunzigern treffen auf Dark Tranquillity älteren Semesters gepaart mit einer streckenweise melodischen Schlagseite, die mich streckenweise an nicht ganz aktuelle Dark Age (ja die aus Hamburg um Sänger Eike Freese) erinnert, wobei die Jungs von The Friendly Farmer etwas ruppiger und nicht ganz so melodisch zu Werke gehen. Die Produktion geht schwer in Ordnung, in einigen Teilen fehlt mit bei den Drums der Druck, aber wir sind hier auch nicht bei Machine Head. Die Gitarrenläufe erinnern in einigen Bereichen sogar an Children Of Bodom, wobei unsere Farmer darauf verzichten überflüssig zu frickeln. Einige Samples werden geschickt eingestreut, alles in allem eine sehr solide Scheibe der Nordlichter, die zu gefallen weiß, wo mir nur in einigen wenigen Teilen catchy Ohrwürmer fehlen, aber hallo – wir sind hier nicht auf dem Basar. Freunde oben genannter Bands sollten mal mindestens ein Ohr riskieren.

Hier ein Video als Eindruck:

www.youtube.com/v/HlHhieSmj2Q

7,5 | 10 Punkten - Jens Krause

Reviews zum Thema "The Friendly Farmer"

Mädchendreck - "Friendly Fire"

Kurze Scheibe, kurzes Review! Die „Friendly Fire“-EP von Mädchendreck bietet dem geneigten Hörer eine Mischung aus Black Metal und Grindcore mit deutschen Texten...
zum Review
 
Farmer Boys - "The Other Side"

Die neue Langrille der Bauernburschen aus dem Schwabenländle hört auf den Namen "The Other Side". Knapp vier Jahre ist es her, dass das letzte Output der Farmer Boys auf den Markt kam. Seinerzeit waren die Jungs um Frontmann...
zum Review
 
Tieflader - "Schneller Als Du Denkst"

Lauter - Schneller - Härter - Stahl - Zuletzt !!! Was sagen uns diese Ausdrücke ? Beim ersten Überlegen nicht viel, oder ? Selbst beim zweiten Überlegen denkt man vielleicht an eine Beschreibung eines neuen Ego-Shooters, aber...
zum Review

Interviews zum Thema "The Friendly Farmer"

Farmer Boys

Lange Zeit war es still um die Farmer Boys aus dem Schwabenland. Mit "The Other Side" sind sie zurück. Wir befragten Gitarrist Alex Scholpp...
zum Interview
 
Capsize

Capsize aus Bremen sind seit einigen Jahren im Underground aktiv. Sie spielten unter anderem auf dem Summer-Breeze Open Air 2001 neben bekannteren Bands wie Kreator, Pyogenesis, Die Happy, den Farmer Boys und vielen anderen.
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "The Friendly Farmer"

Faith No More - Berlin - Wuhlheide (16.06.2009)

Als Anfang des Jahres die ersten Gerüchte um eine Reunion von Faith No More publik wurden, begann ich die Sache ja schon vermehrt zu beobachten und legte einge Google Alerts an, damit ich da möglichst auf Stand bin, wenn sich da tatsächlich etwas ergeben sollte...
zum Review

Suche


Go

Latest


Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"

Mammoth Mammoth
"Mount The Mountain"

Wirtz
"Best Of 2007 - 2017"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de