Harbor Inn Studios - Bremen
 

Album-Reviews

Wheel - "Moving Backwards" (Odyssey Music)


Links:
Wheel
Odyssey Music
Da ist mir aber ein richtiger Leckerbissen ins Haus geflattert. Wheel aus dem schönen Finnland (Sänger James kommt ursprünglich aus England) beehren uns hier mit einem wirklich interessanten Album.
Nachdem es bereits im vorletzten und letzten Jahren EP’s gab, ist es nun an der Zeit ein erstes Album auf den Markt zu bringen.
„Vultures“ als Opener bringt einen direkt in Stimmung und ich fühle mich an das aktuelle LDC Album erinnert. Wobei der Vergleich mit den sympathischen Münsteranern natürlich nur bedingt stimmt, denn Wheel haben neben ihrer sehr groovigen Instrumental-Abteilung einen grandiosen Sänger in ihren Reihen. Der zweite Track „Wheel“, mit über 10 Minuten Gesamtlänge, ist dann aber schon mal so eine richtige Duftmarke in allen Belangen. Charismatisch und abwechslungsreich ist zumindest das Mindestset an Adjektiven, welche den Song beschreiben.
Mit „Tyrant“ und „Up The Chain“ geht es sehr groovig in die Halbzeit.
„Skeleton“ beginnt sehr relaxt und bleibt es in Summe auch, hier steht eindeutig die Atmosphäre im Vordergrund.
„Where The Pieces Lie“ beginnt dann komplett anders und hat weitaus mehr Tempo und Intensität und läutet gleichzeitig die vorletzte Runde des Albums ein.
„Lacking“ liefert dann das große Finale und ist mit knapp unter 10 Minuten auch wieder ein Garant für Gänsehautfeeling – wunderschöne Bassläufe gepaart mit atmosphärischem Stimmungsaufbau – tolles Finale.

„Moving Backwards“ ist erfrischend, es ist roh und macht unheimlich Spaß. Die Truppe liefert einen unheimlichen Fundus an Kreativität und die Songs sind extrem atmosphärisch und abwechslungsreich und auf einem beachtlichen Niveau.
Long Distance Calling, Sinew, Porcupine Tree und Tool sind zumindest ein paar Referenz-Bands, die eine Nähe zu Wheel bilden, aber macht Euch hier bitte ein eigenes Bild.
Eine gemeinsame Tour mit Long Distance Calling könnte ich mir aber grundlegend super vorstellen. Unabhängig dieser Idee würde ich diese Truppe sehr gerne live sehen und verbleibe sehr gespannt…

9 | 10 Punkten - Jens Krause

Reviews zum Thema "Wheel"

Overkill - "The Wings Of War"

Overkill sind ein Phänomen, denn die Ostküsten-Thrasher liefern seit ewig und drei Tagen (im groben Zweijahres-Rhythmus) starke Alben ab. Nun werden wir also mit „Wings Of War“ beglückt und sie haben mit...
zum Review

Live-Reviews zum Thema "Wheel"

D.R.I. - Osnabrück - Bastard Club (07.11.2011)

8 Jahre ist es mittlerweile her, dass ich die älteren Herren von D.R.I. das letzte Mal gesehen habe, was Grund genug für mich war, Richtung Osnabrück aufzubrechen...
zum Review

Suche


Go

Latest


Tool
(Wien - Stadthalle, Halle D)

Oceanic
"Elixir"

Emil Bulls
"Mixtape"

Lonely Robot
"Under Stars"

Danko Jones
"A Rock Supreme"

Devin Townsend
(Hamburg - Grünspan)
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2019 King-Asshole.de