Harbor Inn Studios - Bremen
 

Album-Reviews

Overkill - "The Wings Of War" (Nuclear Blast)


Links:
Overkill
Nuclear Blast
Overkill sind ein Phänomen, denn die Ostküsten-Thrasher liefern seit ewig und drei Tagen (im groben Zweijahres-Rhythmus) starke Alben ab. Nun werden wir also mit „Wings Of War“ beglückt und sie haben mit Jason Bittner einen neuen Mann an der Schießbude, der es mehr als solide krachen lässt.
Die Songs sind etwas kompakter und man kommt grundlegend schneller auf den Punkt. Der inzwischen fast 60-jährige Bobby „Blitz“ Ellsworth beweist einmal mehr dass er mit seinem eigenwilligen Organ zu den absoluten Trademarks der Band gehört und diese auch stark und unverwechselbar macht. Die Songs sind alle recht abwechslungsreich und haben bis auf das etwas schwächere „Distortion“ keine Ausschläge nach unten. Live werden die Songs auf jeden Fall wieder überzeugen, man kann nur hoffe dass es einige neue Songs ins Liveset schaffen.

Abschließend kann man wieder einmal bemerken:
Overkill liefern wieder ein ziemlich starkes Album ab und beweisen, dass man trotz fortschreitenden Alters immer noch zur Speerspitze des internationalen Thrash-Metals gehört.
Die Produktion ist erneut sehr druckvoll, mir allerdings wieder eine Nummer zu steril – aber so klingen ja heute leider die meisten Produktionen.
Die Songs wirken in Gänze etwas organischer als noch zu „Grinding Wheel“ Zeiten, das ist sehr angenehm.

Anspieltipps: „Last Man Standing“, „Head Of A Pin”, “Where Few Dare To Walk”

8 | 10 - Jens Krause

Reviews zum Thema "Overkill"

Such A Surge - "Mission Erfüllt"

Als Appetithäppchen für das kommende Such A Surge Album erscheint nun die 4 Track EP "Mission Erfuellt". Politisch aktueller geht es kaum, denn passend zum drohenden Krieg im Iran ein passender Song über die Irrsinnigkeit des Krieges, nicht nur für die unschuldigen Opfer, sondern..
zum Review
 
Erik Cohen - "III"

Nach dem eher wavelastigen Vorgänger „Weißes Rauschen“ gibt es nun mit „III“ die volle Breitseite: Motörhead-Anleihen, Danzig-artiger Gesang und die Gitarren meistens auf Anschlag...
zum Review
 
Casket Inc. - "Disciples Of Doom"

Aus dem beschaulichen Dithmarschen kommen die Kollegen von Casket Inc. und liefern uns mit „Disciples of Doom“ eine schöne Thrash-Keule, die es in sich hat...
zum Review

Interviews zum Thema "Overkill"

Mad Monks

Mehrere Male konnte ich mich in den letzten Monaten von den Livequalitäten der Ska-Punker von Mad Monks überzeugen lassen. Normalerweise ist der Bereich nicht so richtig mein Bereich, aber die Jungs sind klasse und sie werden ihren Weg gehen, da bin
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Overkill"

Devildriver - 36 Crazyfists - Breed 77 - Vengince - Bremen - Tivoli (03.12.2010)

Nachdem das Bremer Tivoli und das daneben beheimatete Aladin in den 90ern ein Aushängeschild für viele Livekonzerte war (u.a. RATM, Pantera, Bodycount, Anthrax und Overkill), wurde es zuletzt sehr ruhig in Bremen. Umso mehr freute ich mich...
zum Review
 
Wirtz - Hamburg - 917xfm-Studio (01.09.2011)

„Zugabe! Zugabe!“ – ca. 50 Leute brüllen sich die Seele aus dem Leib, dabei wurde noch keine einzige Note gespielt. Um die Menschen, die diesem exklusiven Unplugged-Auftritt vor dem Radio lauschen, ein wenig zu verarschen...
zum Review
 
Wirtz - Münster - Sputnikhalle (05.11.2011)

Samstagabend ging es nach Münster, wo ich das erste Mal in der Sputnikhalle zu Gast war. Daniel Wirtz samt Band machte hier mit seiner „Akustik-Voodoo“-Tour halt...
zum Review

Suche


Go

Latest


Mother Of Millions
"Artifacts"

Audrey Horne – The Bones – Backyard Babies
(Hamburg - Grünspan)

Tischgespräche (Serdar Somuncu & Niels Ruf)
(Münster - Pension Schmidt)

Children Of Bodom
"Hexed"

Ze Gran Zeft
"Gorilla Death Club"

Judas Hengst
(Bremen - Tower)
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2019 King-Asshole.de