Stage One Studio

Interviews

Crosscut
Crosscut haben gerade als Support der Kult-Brasilianer Sepultura auf sich aufmerksam gemacht.
Wer aber ist Crosscut ?
Also vor einiger Zeit diese "New Wave Of German New Metal" über uns rollte, wurden Crosscut gleich mit in diese Schublade gepackt.
So leicht sollte man sich das aber nicht machen - Crosscut spielen alles andere als irgendwelchen New Metal.
Crosscut spielen modernen Crossover mit sehr vielen oldschool Thrash-Einflüssen.
Nicht umsonst wurden sie eingeladen die Deutschlandgigs der Brasilianer zu supporten.
Ich unterhielt mich mit Gitarrero Frank über das Leben um Crosscut...

Moin moin aus Bremen… Glückwunsch zum aktuellen Album !!! Für alle die Euch noch nicht so kennen, stellt Euch doch mal kurz vor !!

Tach! Wir sind Crosscut ausm Ruhrpott! Da haben wir den Sami( Bass ), den Timo (Voc), Holger (Drums) und den Frank ( Gitarre, Gesang ).

Wie würdet Ihr Euren Musikstil denn selber beschreiben, nachdem sich die schreibende Zunft ja in allen Richtungen das Maul zerreißt ??!!!

Einen Universalbegriff, der die ganze Platte erfassen würde, gibt es leider nicht. Unser aktuelles Album „nonesizefitsall“ beinhaltet aber sowohl New – und Thrashmetal Elemente, als auch Crossover und Hardcore-Parts.

Wie wichtig ist für eine Band wie Crosscut die Wahl eines guten Produzenten / Studios.

Ein guter Produzent (was nicht unbedingt mit „namenhafter“ Produzent zu verwechseln ist!) rundet die ganze Produktion ab! Zwar wird im Vorfeld bandintern schon die meiste Arbeit vor der Hauptproduktion vorbereitet. Jedoch verleiht ein guter Produzent dem Künstler und seinen Songs quasi den letzten Schliff! Wir sind mit unserem Produzenten, Markus Schlichtherle, sehr zufrieden. Mit ihm haben wir beide Alben aufgenommen! Er kennt unsere Stärken und Schwächen und weiß genau, wo wir hin wollen! Das macht es für uns leichter und ist im Endeffekt viel produktiver für die Platte!

Auf Eurem aktuellen Output „NoneSizeFitsAll“ sind ja einige oldschool-lastige Thrash-Riffs zu hören, was mir sehr gut gefällt.. Was für Musik hört denn privat so, oder vielmehr woher kommt der Einfluss, den ihr in Euren Songs verarbeitet?

Privat hören wir ähnliche Musik. Allerdings haben wir auch musikalische Vorlieben, die in ganz andere Richtungen gehen. Ich denke, dass es sich dies auch natürlich auf das Songwriting auswirkt! Schließlich entwickelt man seinen Musikgeschmack ja dadurch, dass man Musik hört und entweder Gefallen an ihr findet oder nicht! Und selbst würde man ja keine Musik machen, die einem nicht gefällt! Von daher ist eine Beeinflussung selbstverständlich! Allerdings ist dies auch nicht mit „Kopieren“ anderer Bands zu verwechseln!

Ihr seid ja dieser Tage mit den brasilianischen Jungs um Sepultura unterwegs. Wie kam dieses Paket zustande und was versprecht Ihr Euch von dieser Tour?

Die Tour kam über unsere Plattenfirma bzw. Booking Agentur zustande! Mittlerweile haben wir schon zwei (ausverkaufte) Konzerte gespielt, in Aschaffenburg und Hildesheim! Beide Konzerte waren der absolute Wahnsinn! Unsere Erwartungen an diese Tour, nämlich unsere Fangemeinde zu erweitern, wurden völlig übertroffen! Wir sind sehr dankbar dafür, dass das Publikum uns derart akzeptiert. Schließlich sind wir „nur“ die Vorband und die meisten Leute sind wegen Sepultura da! An dieser Stelle ein fettes DANKESCHÖN an alle, die an den beiden Dates anwesend waren! Ihr ROCKT!!!

Mit wem würdet Ihr gerne mal auf Tour gehen (Kreator ??), was steht in diesem Jahr noch an bei Euch?

Kreator wäre sicherlich ein nettes Gespann! Geplant ist da jedoch nichts! Wir strecken immer hier und da die Fühler aus und sehen uns nach irgendwelchen Supportmöglichkeiten um. Ob man es dann auch wirklich ins Vorprogramm schafft, ist eine andere Frage! Meist ist es sehr schwierig, da die Ami-Bands oft selbst auch n Ami-Support von der gleichen Plattenfirma mitbringen. Wie dem auch sei...trotzdem werden wir live mehrfach zu sehen sein. Es stehen im Juli noch zwei Konzerte mit Sepultura an und noch einige andere, welche wir als Headliner spielen. Die aktuellen Tourdates (und alle zukünftigen) gibt es unter www.crosscut.tv!

Das aktuelle Metallica Album „St. Anger“ sorgt ja in Metalkreisen für kontroverse Meinungen. Wie gefällt Euch/Dir die Scheibe?

Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass Metallica bei mir persönlich einen besonderen Stand haben. James Hetfield könnte auch in nen Beutel scheißen und ich würd’s mir wahrscheinlich trotzdem kaufen! Nein, im Ernst, ich bin u.a. über diese Band zur harten Mucke gekommen (seit der „...and justice for all“-Platte) und erweise dieser Band absoluten Respekt! Ergo....ich mag die Platte! Ich finde Ihren Schritt nachvollziehbar und gut. Zwar wird er gern als „back to the roots“ bezeichnet. Das finde ich allerdings nicht! Es ist definitv eine Weiterentwicklung. Bei Metallica steht jedes Album für sich! Jeder der behauptet, dass es „back to the roots“ wäre, hat sich nicht mit dieser Band auseinander gesetzt. Letztendlich soll sich aber jeder seine eigene Meinung von der Platte (von jeder Platte irgendeiner Band!!!) bilden! Musikgeschmack ist halt subjektiv! Und man selbst ist dann doch der beste Musikkritiker!

Glaubt Ihr, dass der Metal wieder zurückkehrt?

Ich denke schon, dass der Metal wieder zurückkehrt...falls er überhaupt weg war oder nicht schon wieder gekommen ist. Schließlich gab es durchweg Metal-Bands. Allerdings sind es Bands wie Metallica – um die vorherige Frage aufzugreifen- , die das Image des „Metal“ für den „Ottonormalverbraucher“ aufpolieren und sicherlich wegweisend sein können.

Wie wichtig ist Euch das Medium Internet und somit auch Onlinemags wie King-Asshole??

Sehr sehr wichtig! Es ist echt unglaublich, wie viele Magazine es mittlerweile im Internet gibt! Sehr lobenswert und zu unterstützen! Und es scheint sich zu lohnen, wie es sich anhand der Besucherzahlen zeigt. Da inzwischen immer mehr über das Internet läuft und jeder zweite Deutsche einen Internetanschluß hat, wird sich dieser Bereich und somit auch die Onlinemags immer weiter etablieren! Wir freuen uns natürlich über das rege Interesse der vielen Onlinemags an CrosscuT! Ein klasse Sache und ein toller Support!!

Meine obligatorisch letzte Frage: Nenne mir Deine drei Lieblingsorte/städte auf Erden und begründe kurz Deine Wahl.

Das sind bei mir momentan die drei „B’s“: Bühne, Bett und meine Freundin B. (in beliebiger Reihenfolge!). Die Bühne, weil ich/wir den Kontakt zu den Fans lieben. Das ist uns echt superwichtig! Bett is eigentlich klar,oder?!...Und der Rest ja auch...he he...BESTEN DANK für’s Interview und ein dickes RRRRRROOOOOCCCCCCKKKKK an alle die es lesen!!! Ich hoffe, wir sehen uns on tour!!!

Interview Jens Krause

Reviews zum Thema "Crosscut"

Crosscut - "Director's Cut"

Aus dem Ruhrgebiet beehren uns in diesen Tagen die Jungs von Crosscut mit ihrem neuen Output welches auf den schönen Namen "Director's Cut" hört. Nachdem die letze Scheiblette noch regelmässig in meiner CD-Zentrifuge kursiert, freue ich mich sehr...
zum Review
 
Crosscut - "NoneSizeFitsAll"

"NoneSizeFitsAll" - so ist das zweite Album der deutschen Crosscut betitelt. Der Name erinnert mich an die letzte Maxi-CD der Bremer Funky-Devil-Core-Combo Capsize, die vor geraumer Zeit eine CD auf den Markt schmiß, die auf...
zum Review
 
Sepultura - "Roorback"

"Roorback" - so heißt die neue Scheiblette der Jungs um Sepultura. Die alten Haudegen sind zurück, jetzt wo Metallica wieder einen Silberling auf den Markt schmeissen, jetzt wo Dave Mustaine wieder loslegt.. Die Säulen des...
zum Review

Suche


Go

Latest


Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"

Mammoth Mammoth
"Mount The Mountain"

Wirtz
"Best Of 2007 - 2017"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de