Harbor Inn Studios - Bremen
 

Album-Reviews

Audrey Horne - "Waiting For The Night (Live)" (Napalm Records)


Links:
Napalm Records
Audrey Horne aus Norwegen sind seit Jahren in meinen Top 3 der absoluten Live-Lieblingsbands und nun bringen sie endlich und nach vielen Jahren ein Live-Album raus. Die Truppe um Front-Entertainer Toschie sind immer ein Garant für schweißtreibende Liveshows, die man mit einem breiten Lächeln verlässt.
Audrey Horne bieten seit inzwischen sechs Alben (mit „Le Fol“ hatte ich sie seinerzeit für mich entdeckt, die Scheibe liebe ich heute immer noch) hochwertige Releases und ihre Melange aus intensiven Rockstücken und teils balladesken Alternative-Nummern, die sich für immer in die Gehörgänge festigen, sucht auf dem Gebiet ihresgleichen. Was die Norweger da streckenweise für Ohrwürmer raushauen – das geht wirklich auf keine Kuhhaut. Ich wundere mich immer wieder, warum diese Truppe nicht viel größer ist und jedes Konzert vor Minimum tausend Leuten spielt. Nun gut – so kann man sie immer im halbwegs intimen Rahmen genießen, hat auch seinen Vorteil, aber ein wenig wundere ich mich schon.

Also Scheibe eingelegt, feines Getränk zugegen und Abfahrt…
Hier die Setlist des Gigs die Songs der Live-CD:
„This Is War“
„Audrevolution“
„Youngblood“
„Blackout“
„Pretty Little Sunshine“
„Out Of The City“
„Sail Away“
„Midnight Man“
„Light Your Way“
„California“
„Weightless“
„Threshold“
„Blaze Of Ashes“
„Waiting For The Night“
„Redemption Blues“
„Straight Into Your Grave“


Knapp 80 Minuten wird hier ein grandioses Live-Erlebnis geboten und ich werde mir definitiv noch die dazugehörige Blu-Ray Edition besorgen. Die Live-Qualitäten wurden super eingefangen und groß nachbearbeitet wurde hier auch nicht, haben die sympathischen Norweger auch gar nicht nötig. Warum aber mein persönlicher Lieblings-Song „This Ends Here“ von der „Youngblood“ (der ja live sonst eigentlich immer gespielt wurde) nicht mit drauf ist, ist mir ein Rätsel.
„Last Chance For A Serenade“ , „Jaws“ und „In The End“ von der „Le Fol“ hätte ich natürlich auch noch abgefeiert, aber wir sind hier ja nicht bei Wünsch Dir Was :-)…

Bisher dachte ich ja immer die Leningrad Cowboys wären eine gute Hochzeitsfeier-Truppe, aber Audrey Horne hätten die Sache sicherlich auch sehr gut im Griff – großartige Band…freue mich auf die kommende Tour.
Ansonsten kann ich diese Live-Scheibe nur jedem ans Herz legen. Wer melodische Songs zwischen Rock und Alternative (mit ganz viel Ohrwurmcharakter) mag, kann hier bedenkenlos zuschlagen…“sollte“ trifft es vielleicht noch besser.

Keine Wertung, aber absolute Kauf-Empfehlung - Jens Krause

Reviews zum Thema "Audrey Horne"

Audrey Horne - "Pure Heavy"

Hmm... Schwierig! Im Endeffekt hat dieses gutklassige Album nämlich nur ein Problem: Seinen Vorgänger. „Pure Heavy“ unterscheidet sich letztendlich nur in Nuancen vom 2013er Kracher „Youngblood“...
zum Review
 
Audrey Horne - "Youngblood"

Da isses nun endlich. Audrey Horne sind zurück und man glaubt es kaum wie... Mit „Youngblood“ haben die Skandinavier ein wahren Meilenstein des noch jungen Jahres vorgelegt...
zum Review
 
Audrey Horne - "Audrey Horne"

Mit ihrem neuesten Album, dem selbstbetitelten "Audrey Horne", schaffen die Norweger einmal wieder ganz großes Kino. Audrey Horne sind schwer definierbar, irgendwo zwischen...
zum Review

Interviews zum Thema "Audrey Horne"

Audrey Horne

Im Rahmen der "Rock Revelation Tour 2014" machten u.a. Audrey Horne in vielen deutschen Städten Halt. In Essen schnappten wir uns Goldkehlchen Toschie und ließen ihn ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern...
zum Interview
 
Zodiac

Kurz vor ihrem großartigen Auftritt im Turock hatten wir die Gelegenheit, Zodiac zur aktuellen Rock-Revelation-Tour mit Grand Magus, Audrey Horne und The Vintage Caravan zu befragen...
zum Interview
 
Malrun

Kurz nach dem Emil-Bulls-Konzert in Osnabrück hatte ich das Vergnügen, die Dänen von Malrun zum Interview zu bitten, die auf dieser Tour die Vorband waren. Das Ganze hat viel Spaß gemacht, war aber recht chaotisch...
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Audrey Horne"

Audrey Horne - Oberhausen - Kulttempel (18.09.2015)

Wow, das letzte Audrey-Horne-Konzert ist fast schon wieder 10 Monate her – Wahnsinn. Sind die Bilder aus Hamburg letzten Jahres doch noch in guter Erinnerung und vor dem geistigen Auge klar erkennbar...
zum Review
 
Audrey Horne - Hamburg - HeadCrash (27.11.2014)

Manchmal wäre es eigentlich ziemlich einfach, Konzert-Reviews zu schreiben. Vor allem, wenn Bands wie Audrey Horne auf der Bühne stehen. Dann würde es stumpf reichen, mehrfach den Bandnamen zu skandieren, und alles Wichtige wäre gesagt...
zum Review
 
Audrey Horne – The Bones – Backyard Babies - Hamburg - Grünspan (10.03.2019)

Was für ein großartiges Paket für einen relaxten Sonntagabend in einem der schönsten Clubs der Stadt Hamburg, dem Grünspan. Audrey Horne, The Bones und die Backyard Babies bitten zum Tanz...
zum Review

Suche


Go

Latest


Burden Of Life
"The Makeshift Conqueror"

Neaera
"Neaera"

Body Count
"Carnivore"

Sidebürns
"Too Loud"

Kvelertak
(Bremen - Schlachthof)

Audrey Horne
"Waiting For The Night (Live)"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2020 King-Asshole.de